Noch nicht viel zu sehen, aber…

Liebe Leser,

nachdem Elisabeth Steinhaus mir heute schrieb, dass Sie immer mal wieder auf das Thema BDSM, Fetisch und Femdom angesprochen wird, kann ich so viel schon jetzt verraten: Man sieht noch nicht viel auf meinem Blog, aber hinter den Kulissen wird bereits fleißig gewerkelt. (Von mir. Leider habe ich keine Schar gutausehender Redaktions-Sklaven). Elisabeth hat mir netterweise eine ganze Reihe von Tipps gegeben, auch beim Design bzw. Setup des Blogs, so dass ich jetzt demnächst loslegen kann. Wie immer ist es natürlich so, dass ich beruflich relativ eingespannt bin, aber ich habe bereits einige Texte in der Schublade, die ich nach einer erneuten Durchsicht nach und nach veröffentlichen werde.

Der erste wird diese Woche erscheinen.

Viele Grüße,

Eure Maria