Neuer Artikel: Keuschhaltung

Liebe Leserinnen und Leser meines Femdom-Blogs,

dem ein oder anderen wird das Warten vermutlich zu lange gedauert haben, aber wenn man wie ich einen Blog aus reinem Spaß an der Freude betreibt, dann kann es schon mal sein, dass einige Dinge einen vom Schreiben abhalten. Dennoch gilt natürlich der alte Spruch: Was lange währt…

Obwohl ich zugeben muss, dass meine erster “Fachartikel” sicherlich nicht allen Ansprüchen gerecht werden wird, daher überlasse ich das Urteil meinen Leserinnen und Lesern. Ich habe mich zunächst mit der theoretischen Seite der Keuschhaltung beschäftigt, im zweiten Teil werde ich dann die Praxis näher beleuchten. Übrigens kann ich so viel schon versprechen: der zweite Teil wird nicht so lange auf sich warten lassen, wie der erste Teil. Er ist nämlich bereits fast fertig, ich muss ihn nur noch einmal ein wenig korrigieren und schleifen, bevor ich ihn hier online stellen möchte. Ich denke, ich werde im Laufe dieser Woche dazu kommen.

Hier geht es zum Artikel über Keuschhaltung.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Freude beim Lesen, Feedback und Verbesserungsvorschläge könnt Ihr hier an mich senden. Wer möchte, findet mich außerdem bei Facebook.

Eure Maria

Advertisements

2 thoughts on “Neuer Artikel: Keuschhaltung

  1. Vielen Dank für die Ausführungen zur Keuschhaltung, Maria.
    Aus eigener Erfahrung heraus muss ich allerdings anmerken, dass alleinige Keuschhaltung nach einiger Zeit (zumindest bei mir) in eine Art Resignation führt. Wissend, dass ich ja doch keine Erleichterung erfahren werden, verliere ich nicht nur die Lust am Gehorchen, sondern auch an der Lust.
    Sollte daher Keuschhaltung nicht immer auch mit einem Tease&Denial einhergehen, um dem Keuschling wenigstens die Illusion zu geben, dass er irgendwann (bald?) Erleichterung erfahren darf?

    Like

    • Wie ich bereits schrieb, ist die “Dosierung” ein wichtiger Faktor.
      Ich werde im zweiten oder ggf. einem dritten Teil das Thema “Frust” bzw. anderer Gefahren weiter beleuchten.

      Viele Grüße, Maria

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s